Altmeister gewinnen die 21. European Company Sport Games!

- Joachim Beumers und Stefan Vollmert sind für die Allianz siegreich -

links: Joachim Beumers, rechts: Stefan Vollmert

Vom 21. bis zum 25. Juni fanden in Ghent die 21. European Company Sport Games statt. Unsere beiden Tischtennisverrückten Stefan Vollmert und Joachim Beumers konnten es sich natürlich nicht nehmen lassen dort zusammen für die Allianz anzutreten. Gespielt wurde in 2er-Teams immer bis zum zweiten Gewinnpunkt. Wenn nach beinden Einzeln noch kein Gewinner feststand, gab es ein Doppel zur Entscheidung.

Nach den ersten beiden Turniertagen war die Vorrunde beendet. Dort konnten unsere beiden Oberliga-Spieler eine klare Dominanz beweisen. Jojo verlor in sechs Einzeln keinen einzigen Satz und Stefan musste sich nur in einem Einzel im Entscheidungssatz geschlagen geben. Am Freitag setzten die beiden sich in einer 5er-Gruppe in der Zwischenrunde durch und qualifizierten sich damit für das Halbfinale am Samstag morgen. Schon da rief die Allianz zu Unterstützung unter den eigenen Mitarbeiten auf und stellten Busse, die zur Austragungsstätte fahren sollten. Das Halbfinale gewannen Jojo und Stefan und während zwei weitere Allianz Mitarbeiter das Spiel um Platz 9 bestritten, waren bereits um die 40 Mitarbeiter der Allianz vor Ort um die Spieler anzufeuern. Für das Finale sollte noch ein weiteres Bus voll mit Unterstützung eintreffen. Vor diesem großen Publikum entwickelte sich ein Finalkrimi mit glücklicherem Ausgang für unsere beiden Spitzensportler.

Das tagelange Schwitzen in einer Bullenhitze hat sich also gelohnt! Wir gratulieren euch beiden herzlich zu diesem Erfolg und hoffen, dass ihr in Zukunft weiterhin so tischtennisverrückt bleibt wie bisher!

 

Eure TT-Abteilung

TEILEN