Nach 3 Stunden Spielzeit und toller Unterstützung von knapp 60 Zuschauern standen unsere Mädels leider mit leeren Händen da. Gegen die Füchse aus Berlin unterlag man nach 2:0 Führung durch die Doppel noch mit 4:6. Jana Vollmert blieb an diesem Nachmittag ungeschlagen, alle anderen gingen in den EInzelbegegnungen allerdings leer aus…

Hier der Nachbericht zum Krimi: https://rp-online.de/nrw/staedte/rhein-kreis/sport/3-tischtennis-bundesliga_aid-33016425

TEILEN