Unsere Bundesliga-Damen Miri Jongen und Lisa Scherring vertraten die DJK am vergangenen Wochenende bei der Westdeutschen. Nachdem sich Lisa erfolgreich durch die Gruppenphase gespielt hatte, musste Miri als topgesetzte Spielerin erst im Achtelfinale ran. Nach 2 deutlichen Siegen war das Losglück nicht auf Hobü-Seite und es kam zum direkten Hobü-Duell im Viertelfinale, das Miri erwartungsgemäß deutlich mit 4:0 für sich entschied. Mit einem weiteren 4:0 gegen die westdt. Jugendmeisterin Hannah Schönau sicherte sich Miri ihre Qualifikation für die Deutsche! Das Finale gegen Anne Seewöster ging leider mit 0:4 verloren, somit blieb Platz 2. Herzlichen Glückwunsch und schon jetzt viel Erfolg bei den Deutschen, liebe Miri !
TEILEN